Große Feststoffdurchsätze. Niedrige Restfeuchten. Kontinuierlicher Betrieb. Minimaler Platz­bedarf. Das sind die Stärken der BoHiBar Disc Filter. Besonders trockene Feststoffe werden mit der BoHiBar Dampfdruckfiltration erreicht. So trocken, dass aus manchen Reststoffen sogar wieder Wertstoffe werden.

Überall wo schwierig filtrierbare Produkte oder große Suspensionsmengen zu filtrieren sind – wie z. B. Konzentrate aus der Erz-, Kohle- und Mineralienaufbereitung oder deren Rückstände – bieten BoHiBar Disc Filter herausragende Lösungen.

BoHiBar Disc Filter repräsentieren die modernste Technologie zur kontinuierlichen Druckfiltration. Hohe Filtrationsdruckdifferenzen bis 6 bar (g) und modernstes Filter- und Anlagendesign sind die Gründe, warum auch bei feinstkörnigen, schwierig zu filtrierenden Produkten große spezifische Durch­sätze und sehr niedrige Restfeuchten erzielt werden. Der Platzbedarf ist dabei minimal.

Für besonders niedrige Restfeuchten kann auf BoHiBar Disc Filtern eine Dampfdruckfiltration durchgeführt werden. Mit diesem innovativen Hybridverfahren werden so trockene Feststoffe erzeugt, dass sich ganz neue Möglichkeiten der Produktvermarktung durch Wiederverwertung von Reststoffen oder wesentliche Verbesserungen im Produkthandling und –transport ergeben.

BoHiBar Disc Filter sind in verschiedenen Baugrößen mit Filterflächen bis 168 m2 pro Filtereinheit verfügbar.

Anwendungen des BoHiBar Disc Filters:

Eigenschaften und Vorteile des BoHiBar Disc Filters:

  • Filtration feinkörniger Produkte
  • Filtration großer Suspensionsmengen
  • minimaler Platzbedarf
  • geringer Filtertuchbedarf da vielfach kleinere Filterfläche im Vergleich zu diskontinuierlichen Verfahren
  • vollautomatischer und kontinuierlicher Betrieb
  • niedrigste Restfeuchten besonders bei der Dampfdruckfiltration d.h.
    • Einsparung von Trocknungskosten bis hin zum Verzicht auf thermische Trocknung
    • Möglichkeit zur Wiederverwertung von Reststoffen
    • wesentliche Verbesserungen im Produkthandling und –transport

BoHiBar Disc Filter von BOKELA repräsentieren die modernste Technologie zur kontinuierlichen Druckfiltration.

Das Grundprinzip ist auch als hyperbare Filtration bekannt und denkbar einfach: ein kontinuierliches Drehfilter wird komplett in einen Druckbehälter installiert, der mit komprimierter Luft von bis zu 7 bar (a) gefüllt ist. Eine Pumpe befördert die Suspension in den Filtertrog im Druckkessel. Das abgetrennte Filtrat fließt durch die Filtratrohre zum Steuerkopf des Filterapparates und von dort zum Filtratabscheider. Der Filterkuchen wird durch einen Druckluftrückstoß vom Filtertuch abgeworfen und über eine Feststoffschleuse aus dem Druckbehälter ausgetragen.

  • Filtration mit hohen Differenzdrücken Δp bis zu 6 bar (g)
  • modernste Scheibenfilter mit Innovationen bekannt und bewährt von der BoVac Disc Filtertechnologie
  • Option der Installation von Dampfhauben für eine Dampfdruckfiltration
  • geschlossener Prozessbereich (hermetisch) im inneren des Druckkessels
  • Mannlöcher gestatten schnellen und einfachen Zugang in den Druckkessel von beiden Seiten und ermöglichen eine einfache Einbringung von Ersatzteilen über eine Zugbrücke
  • Bewährtes und wartungsfreundliches Doppelkammer Schleusensystem
  • geringer Wartungsbedarf durch innovative Verschleißschutzkomponenten

Durch die Anwendung hoher Drücke von bis zu 7 bar (a) stehen bei BoHiBar Disc Filtern vielfach höhere Druckdifferenzen für die Filtration und Entfeuchtung des Filterkuchens zur Verfügung als bei Vakuumfiltern.

Die Vorteile:

  • hohe Feststoffdurchsätze auch bei feinpartikulären Suspensionen
  • niedrige Restfeuchten durch intensive Entfeuchtung
  • kleinere Filterfläche

BoHiBar Dampfdruckfiltration ist ein innovatives Hybridverfahren das durch die Kombination von mechanischen und thermischen Wirkprinzipien Synergien freisetzt. Um den Entfeuchtungsvorgang zu beschleunigen und zu intensivieren wird der Filterkuchen mit Dampf behandelt. Jede Filterscheibe ist dabei mit einer speziell entwickelten Dampfhaube bestückt, die nur einen begrenzten Teil der Filterfläche bis zum Dampfdurchbruchspunkt bedeckt. Der Kuchen wird anschließend durch einen komprimierten Luftstrom auf seinen Endfeuchtegehalt getrocknet. Durch die beschleunigte Entwässerung kann die Restfeuchte des Filterkuchens im Vergleich zu einer Druckfiltration bis zu 50% reduziert werden.

Die Vorteile sind:

  • extrem niedrige Restfeuchten
  • hocheffektive Kuchenwaschung
  • Einsparung von Trockungsluft

BoHiBar Disc Filter besitzen modernstes Filter und Anlagendesign, das sich durch zuverlässigen Betrieb und Wartungsfreundlichkeit auszeichnet:

  • hohe Verfügbarkeit (> 92 %) durch innovatives Design und präventives Wartungskonzept
  • vollautomatische Fahrweise mit automatisierten An-, Abfahr- und Reinigungsprozeduren (Cleaning in Place)
  • hohe Flexibilität im Betrieb bei Produktschwankungen
  • geringer Wartungsbedarf durch innovative Verschleißschutzkomponenten
  • schnelle und effektive Wartung der Gesamtanlage durch gute Zugänglichkeit und durchdachte Wartungshilfen
  • zuverlässige Schleusentechnologie mit einfacher Wartung von außen
Filtertyp [–]
S42 S84 S168
Scheibendurchmesser [m] 3,2 3,2 3,2
Anzahl Filterscheiben [–] 3 6 12
Filterfläche [m²] 42 84 168
Anzahl Filtersegmente pro Scheibe [–] 20 20 20
Anzahl Steuerköpfe [–] 1 1 2

Druckkessel Bauart [–]

Druckkessel Durchmesser [m]

vertikal

4,5

horizontal

4,8/5*

horizontal

4,8/5*

*) für Dampfdruckfiltration

Aluminiumraffinerien – Filter für ausgezeichnete Betriebsresultate und höchste Standards im Arbeitsschutz.

Für die Aluminiumindustrie bietet BOKELA gleich mehrere Filtrationstechnologien an. Für die Seed- und Produktfiltration gelten BoVac Disc und BoVac Pan Filter weltweit auf zahlreichen Aluminiumraffinerien als die Top-Lösungen. BoHiBar Disc Filter sind eine bahnbrechende Technologie zur Erzielung trockener Bauxitrückstände.

Eisenerzgewinnung – BOKELA Lösungen für hohen Durchsatz bei niedriger Restfeuchte und minimalen Wartungsaufwand.

Bei der Nassaufbereitung der Eisenerze kommen je nach Partikelgrößen oder gewünschtem Filterergebnis verschiedene Filtertechnologien zum Einsatz. Innovative Verschleißschutzkomponenten sichern die langfristige Zuverlässigkeit der Filter.

Nichtedelmetalle – Starke Filter für moderne, verbesserte Aufbereitungsverfahren.

Aus allem was wir tun, das Maximum herausholen. Das gilt auch für die Aufbereitung von Erz­konzentraten. Um einen möglichst großen Ertrag an Nichtedelmetallen zu erzielen, steigen die Anforderungen an die Filtrationstechnologien. BOKELA bietet Lösungen, um auch sehr feine Konzentrate zu filtrieren.

Kohleproduktion – Für mehr Wirtschaftlichkeit und Umweltschutz in der Kohleproduktion.

Wirtschaftlichkeit und Umweltschutz sind für moderne, effiziente Verfahren in der Kohleaufbereitung Aspekte von höchster Relevanz. BOKELA bietet für diese Anforderungen die passenden Filter­technologien. Sie setzen ganz eigene Maßstäbe und haben sich seit Jahren in der Branche etabliert.

Tailings umweltschonend lagern – Der Feuchtegehalt von Quarzsand ist für den Verkauf entscheidend.

Die Verarbeitung und Lagerung von Tailings aus der Aufbereitung von Erzen und Mineralien stellen für viele Anlagenbetreiber eine große Herausforderung dar. Für eine wasserschonende Behandlung und eine umweltschonende, sichere Lagerung dieser Rückstände sind kosteneffiziente Filtrations­technologien gefragt.

Kontinuierliche Druckfiltration – Für besonders feine Feststoffe, große Durchsätze und niedrigste Restfeuchten.

Die kontinuierliche Druckfiltration mit dem BoHibar Disc ist die Lösung für schwierig filtrierbare Produkte und große Suspensionsmengen zum Beispiel in der Erz-, Kohle- oder Mineralienaufbereitung. Der BoHiBar Drum Filter liefert ausgezeichnete Ergebnisse bei der Filtration und Waschung von feinkörnigen Produkten und anspruchsvollen Prozessbedingungen.

Entfeuchtung

Eine niedrige Restfeuchte spielt bei der Weiterverarbeitung des Filterkuchens eine wichtige Rolle. So lassen sich insbesondere durch die mechanische Trocknung, ein intelligentes Filterdesign und die richtige Betriebsweise Energiekosten dauerhaft sparen.

Filterkuchenwäsche

Als Filterkuchen bezeichnet man die Feststoffe, die aus der Suspension herausgefiltert werden und sich auf der Oberfläche des Filtermediums ablagern. Die Wäsche des Filterkuchens ist für den Reinheitsgrad der filtrierten Feststoffe sowie deren Wiederverwendung entscheidend.

Feststoffabtrennung

Die Feststoffabtrennung ist der erste Prozessschritt bei dem Feststoffe und Flüssigkeiten getrennt werden. Treibende Kraft ist die Druckdifferenz, mit der die Suspension das Filtermedium durchströmt.

Bilder & Videos

Noch Fragen? Ein Anruf genügt.

© 2019 BOKELA GmbH Karlsruhe, Germany
Beim Öffnen der Seite werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, Youtube und Matomo geladen. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie einfach auf Zustimmen. Weitere Details und Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und im Impressum.